Das fünfzehnte Fenster

Das fünfzehnte Fenster im Kalender der Dankbarkeit gehört Anna Lea Pfeifer. Mein Dank soll an meine Trainerin Viktoria Weber gehen, die mich schon seit über 3 Jahren unterrichtet. Sie ist eine sehr besondere Reitlehrerin. Mit ihrer Art zu trainieren und zu motivieren hat sie meinem Biskup und mir geholfen, zu einem Team zusammen zu wachsen. […]

weiterlesen…

Das vierzehnte Fenster

Das vierzehnte Fenster im miia Adventkalender gehört Laura Zefferer.  Hallo Katharina, wenn du noch ein Adventfensterl frei hast, würde ich auch noch gern jemandem danke sagen 🙂 So ein Semester im Ausland bringt irgendwie mit sich, dass man sehr vielen Menschen sehr dankbar ist. In meinem Fall sind das ganz besonders Silke und Clara, die […]

weiterlesen…

Das dreizehnte Fenster

Das dreizehnte Fenster dieses Kalenders der Dankbarkeit gehört dem Islandpferdehof Lichtegg in Andorf.  Den heutigen Tag möchten wir nutzen, um den Vereinsmitgliedern von den Andorfer Pferdefreunden DANKE zu sagen. Danke für die gute Stimmung die jeden Tag herrscht, für eure Arbeit bei unseren Veranstaltungen und anderen diversen Einsätzen, für lustige gemeinsame Stunden und das tolle […]

weiterlesen…

Das zwölfte Fenster

Das zwölfte Fenster im Kalender der Dankbarkeit gehört Susi Pastuszyn.  Liebe Katharina, ich finde Deine Idee so berührend und wunderbar. Ich möchte sie nutzen und meiner lieben Freundin Eva Weihsmann Worte des Dankes in den Himmel zu schicken! Eva und ich haben einander vor 5 Jahren, bei meinem Einzug mit meinem Isländerwallach Eitill in den […]

weiterlesen…

Das elfte Fenster

Das elfte Fenster gehört Melanie Lindbichler. Es ist ein Tag vor dem großen Tag. Ich wünsche dem Geburtstagskind hiermit alles Gute zum morgigen Geburtstag und übergebe das Fenster an Melanie!  Ich möchte Silvia Rainer “Danke” sagen. Am liebsten am 12.12., denn da hat sie Geburtstag! Ich möchte ihr “Danke” sagen für die lustigen Ausritte, für […]

weiterlesen…

Das zehnte Fenster

Das zehnte Fenster in diesem miia Adventkalender gehört Manuela Raisl.  Ich möchte meinem Mann Martin „Danke“ sagen. Er hat mir dabei geholfen meinen Traum vom eigenen Isländer zu verwirklichen und ist an die 2000 Kilometer (Wien-Nö-Burgenland) mit mir herumgefahren, bis wir meinen Fengur gefunden haben. Fengur bedeutet übrigens „einen großen Fang machen“ 🙂 .  Liebe […]

weiterlesen…

Das neunte Fenster

Das neunte Fenster im Kalender der Dankbarkeit gehört Doris Szewieczek. Das letzte Jahr war nicht gerade mein persönliches Lieblingsjahr. Noch 2017 im Sommer hat sich Vina eine Verletzung zugezogen, Riss in der oberflächlichen Beugesehne und monatelange Zwangspause. Im neuen Jahr dann endlich wieder spazieren gehen, danach Schritt reiten, 10 Minuten. Wer jetzt denkt, die anstrengende […]

weiterlesen…

Das achte Fenster

Das achte Fenster gehört den Reitern und Einstellern des Islandpferdehofs Lengenfeld.  Ich bin dankbar, dass es unseren Ponys so gut geht und sie so glücklich und zufrieden sind. Es ist einfach toll, dass – egal was ist – man immer auf alle zählen kann. (Tanja H.) Ich bin dankbar für die tolle Unterstützung in jeder […]

weiterlesen…

Das siebte Fenster

Das siebte Fenster gehört den Reitern und Einstellern des Islandpferdehofs Aschau. Liebe Babsi … Lieber Markus … Liebe Fischis … Liebe Schutzpatronen von Aschau City, manchmal fällt es ziemlich schwer danke zu sagen. Nicht weil man nicht weiß, wofür man sich bedanken soll, sondern vielmehr weil man nicht weiß, wo man anfangen soll. Ich denke […]

weiterlesen…