Was mir außerdem auffällt ist, dass viele international erfolgreiche Reiter geduldig über Jahre mit und an ihrem Pferd arbeiten, bevor sie richtig erfolgreich sind.

Susanne Jelinski

Sigi meldet sich zu Wort

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Sigi vom Freizeitreferat des ÖIV hatte letztes Wochenende eine ziemlich intensive Zeit. Ehrenamtlich wohlgemerkt und das kann man gar nicht oft genug erwähnen. Aber, ich weiß da, wovon ich spreche, Ehrenamt mit Islandpferden ist zu allerallermeist den Aufwand und die Mühe wert 🙂 ! Und […]

weiterlesen…

Högni und der TTTT

Einen wunderschönen guten Morgen! Es gibt Neuigkeiten aus der Steiermark! Letztes Wochenende haben gleich zwei Try The Trail – Tage, die der ÖIV organsiert, stattgefunden und ich war schon so neugierig, wie sie gelaufen sind! Ich konnte leider nicht dabei sein, aber glücklicherweise gibt es Personen, die live dabei waren und uns Bericht erstatten können. […]

weiterlesen…

Ein besonders schöner Ort

Es gibt Dinge, die freuen mich einfach. Eine Sache, die mich sehr gefreut hat, war, dass mich der Verein Auf4Hufen vor einigen Monaten gefragt hat, ob ich nicht beim diesjährigen Hippoturnier als Richterin mit dabei sein könnte. Ich war vor zwei Jahren zu Besuch beim Hippoturnier und habe damals Solveig und andere Richter dabei beobachtet, […]

weiterlesen…

Steirermót 3.0

Der Herbst ist da, und auch wenn es tagsüber noch kurzärmelig heiß ist – die Nacht beweist, dass sich der Sommer dem Ende zuneigt. Ich mag diese Zeit sehr gerne, ich liebe es, wenn sich die Bäume verfärben und unsere Pferde beginnen, sich ein Winterfell anzuziehen. Die Natur nimmt ihren Lauf und wir können nur […]

weiterlesen…

Wie war die MEM für dich, Usi?

Wie gestern angekündigt. Ich hab nach vielen Meinungen, die ich mal schnell zur MEM eingesammelt hab, mit Österreichs Sportchefin Usi Jelinski telefoniert. War sie zufrieden mit der Leistung der Österreicher? Was war ihr persönliches Highlight? miia: Usi, welche Aufgaben hattest du denn eigentlich bei der MEM? Usi: Am Ende war ich als Chefrichterin vor Ort. […]

weiterlesen…

Wie war die MEM für euch?

Wenn man selber bei einem Ereignis nicht dabei sein konnte – dann kann man ja einfach eine kleine Umfrage starten. Die Mitteleuropäischen Meisterschaften waren wohl DAS Islandpferde Großereignis in Österreich vor ein paar Wochen. Verfolgt hab ich sie vom Ausland aus, was dank Facebook und Live Ticker ja seeehr gut möglich war 🙂 ! Ich […]

weiterlesen…

Ein Neubeginn

Ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag! Wenn man eine Bloggerin ist (und diese Erfahrung ist irgendwie ziemlich plötzlich in mein Leben gekommen), dann hat man ein schlechtes Gefühl, immer ein bisschen ein schlechtes Gewissen, wenn man sich ein paar Wochen nicht viel zu Wort meldet. Mir zumindest ging es in der letzten Zeit so. Es […]

weiterlesen…

Zwei Welten – ein Hobby

Was ich euch noch erzählen wollte! Die Ausbildungswoche zum Übungsleiter im Juli hat nicht nur glückliche Gesichter bei denen gezaubert, die bestanden haben, sondern auch so manch andere Überraschung gebracht! Agnes hat mir letzte Woche geschrieben, um mir von genau so einer Überraschung zu erzählen. Ihre Freundin Carina hat nämlich den Übungsleiter bestanden und Agnes […]

weiterlesen…

Übungsleiter? Ein Augenzeugen – Bericht

Ein Augenzeugenbericht der Sonderklasse 🙂 . Ich übergebe an Martina Wanis, die vor ein paar Wochen etwas Neues gewagt hat: „Ja, ich habe es getan, bzw. wir haben es getan. Alleine ist dieses Unterfangen nämlich unmöglich. Die Frage ist jetzt natürlich: Was wir getan haben? Eine Bank ausgeraubt? Nein wohl eher nicht. Für das Leben […]

weiterlesen…

Ein Pflegekind der besonderen Art

Einen wunderschönen guten Abend wünsche ich euch allen! Ich bin zurück aus meinem Urlaub (hab euch schrecklich vermisst) und hab gleich heute noch eine Geschichte für euch, die mir Johanna Kirchmayr geschickt hat. Ich kann mich noch gut erinnern, was am Anfang dieses heutigen Blogposts stand: Ich war in Andorf. Es hat geregnet. Ein bisschen […]

weiterlesen…

Leser fragen Martina

Einen wunderschönen guten Tag nach Österreich! Ich sitze hier in Litauen und stelle mir gerade vor, was jetzt gerade in St. Radegund so los sein könnte. Ich sehe Stallzelte und Ovalbahnen vor mir. Ich höre den Gong, der das Ende von Aufgabenteilen anzeigt. Ich spüre die Aufregung und Nervosität, ich höre aber auch das Lachen […]

weiterlesen…

Leser fragen Nina

Es ist Zeit für ein großes Turnier. Alles ist vorbereitet. Ich habe gestern Abend die folgenden Bilder vom Reithof Piber bekommen mit dem Satz „wir sind ready“. Ein eindeutiges Statement, finde ich 🙂 ! Alle Vorbereitungsarbeiten sind abgeschlossen, die Mitteleuropäischen Meisterschaften können kommen. Morgen ist es soweit, die meisten Reiter haben sich schon auf den […]

weiterlesen…