Wenn Pferde aus ihrer wilden Umgebung zu uns Menschen kommen, sind sie Rohdiamanten. Es sind wirklich wilde Pferde, die da eingeritten werden. Wie aber macht man aus einem wilden Pferd ein Reitpferd?

Barbara Wenzl

Zwischen Bergen und Bächen

Jetzt ist es schon eine Woche her, dass ich mein Wochenende mit Katharina Busk in Salzburg verbracht hab. Ja, ziemlich genau vor einer Woche war es. Wir hatten uns auf den Weg gemacht (und wir können wahnsinnig viel im Auto quatschen, so viel, dass wir leider die mahnende Stimme des Navis des Öfteren überhören und […]

weiterlesen…

Spürst du es?

Einen wunderschönen Abend wünsche ich euch! Ich weiß nicht, ob es der eine oder die andere von euch schon gesehen hat, aber ich schreibe für die Zeitschrift “iiö” eine Serie, in der es um Pferdemenschen geht. Um diese Serie schreiben zu können, muss ich sie finden, diese “Pferdemenschen”. Oft wurde mir der Name Barbara Wenzl […]

weiterlesen…

Eine Aufgabe für Camilla

Gestern wurden sie ausgelost … die TeilnehmerInnen am FEIF Youth Camp 2019 und das war schon sehr lustig. Ich war am Gut Pöllndorf in Weistrach, wo ich das Team treffen wollte, das 2018 für die beste Jugendarbeit in Österreich ausgezeichnet wurde. Und bei dieser Gelegenheit (von der ich euch übrigens noch erzählen werde), haben wir […]

weiterlesen…

Da und dort

Die Trieb Hallentrophy in Stadl-Paura ist nun Geschichte und ich war dort – und doch auch wieder nicht 🙂 ! Es war am Samstag, als ich nach Stadl-Paura gekommen bin. Das Wetter war nicht unbedingt großartig, aber dass es in der großen, beeindruckenden Halle des Pferdezentrums um diese Zeit noch eher kalt ist, wusste ich […]

weiterlesen…

Lachen und Lei Lei

Gestern hab ich mich im Büro unabsichtlich ein bisschen bemerkbar gemacht. Ich musste sooo lachen, als ich ein Foto gesehen habe von einem Freund von mir. Er sitzt auf seinem schönen weißen Isländer, mit gezogenem Degen blinzelt er episch in die Sonne. Was er genau an hat, weiß ich nicht … irgendetwas zwischen Mozart und […]

weiterlesen…

In einer anderen Welt

Es war an einem Montag. Ich komme richtig gut gelaunt in die Arbeit, schnappe mir eine dicke Mappe mit wichtigen Unterlagen und mache mich auf den Weg ins Büro eines Kollegen zu einer wichtigen Besprechung. Er ersucht mich höflich, Platz zu nehmen, wir müssten ein paar Projektanträge durchbesprechen. Gähn, ja, aber sicher doch. Ich tue […]

weiterlesen…

Auch Spaß muss sein …

Von Doris und Steffi hab ich euch schon mal erzählt … Sie haben eine gute Idee für Tage, an denen der Frühling noch auf sich warten lässt … warum nicht mal richtig Spaß haben mit unseren Islandpferden? Lest, was die beiden für Ideen für lange Wintertage haben 🙂 … Der folgende Text ist von Doris […]

weiterlesen…

Das FEIF Youth Camp 2019

Was war das für ein Erlebnis damals im Juli 2017. Als vier österreichische Jugendliche – Leonie, Linda, Sara und Emma – nach Belgien zum FEIF Youth Camp gefahren sind, um dort Österreich zu vertreten. Ich durfte die jungen Österreicherinnen als Country Leader begleiten und wir alle haben nicht ganz genau gewusst, was uns da erwarten […]

weiterlesen…

Ausgezeichnet!

Die Entscheidung ist gefallen, die Jury hat ihre Punkte vergeben. Und spannend war es für mich bis zum Schluss. 10 Islandpferdehöfe aus ganz Österreich – vom Burgenland bis Tirol – haben ihre Jugend – Aktivitäten im Jahr 2018 gesammelt, bunt bebildert und an den Österreichischen Islandpferdeverband geschickt. Zu gewinnen gab es nämlich den ÖIV Jugend […]

weiterlesen…

Náma, Santana und ich

Heute hab ich so etwas Schönes erlebt, dass ich es euch noch schnell erzählen mag, bevor ich mich mit einem Krimi in mein Bett verkrieche. Es ist nur eine ganz kleine Geschichte. Ich höre richtig gern Musik, manche Musikstücke bewegen mich, andere nerven mich, das ist wohl bei jedem so, denk ich mir. Mit manchen […]

weiterlesen…

Ein Preis für die Jugend

Es gibt dieses Jahr zum ersten Mal eine Auszeichnung der besonderen Art, wie manche vielleicht schon mitbekommen haben. 2018 wurde beschlossen, dass gelungene Jugendarbeit an Österreichs Islandpferdehöfen eine Auszeichnung verdient. Und so hatten die Islandpferdehöfe, die sich viel mit ihren Jugendlichen beschäftigen, bis 15. Jänner Zeit, all ihre Aktivitäten, die sie 2018 durchgeführt hatten, in […]

weiterlesen…

Sechs Monate später …

Manchmal, wenn ich Bilder von meinen mittlerweile (fast) erwachsenen Kindern anschaue wundere ich mich. Wie sind sie groß und erwachsen geworden. Mein Sohn ist zwanzig Jahre alt … und wenn ich seine Kleinkindfotos anschaue, frag ich mich, wo die Zeit hin ist. Wie konnte all das so schnell geschehen? Plötzlich steht ein erwachsener junger Mann […]

weiterlesen…