Es sind deine Erlebnisse, die das aus dir machen, was du bist. Man lernt dazu, Reiten ist ein ewiges Lernen.

Höski Aðalsteinsson

Das 15. Fensterchen

Und irgendwann kommst du bei jeder Reise dann zu Hause an. Ich mache da jetzt mal einen Zwischenstopp 🙂 . „Zu Hause“ in diesem besonderen Adventkalender – Fall heißt für mich Menschen um mich zu haben, die ich gerne habe. Die mich lachend oder zumindest lächelnd begrüßen, wenn ich in den Stall komme. Ist einem […]

weiterlesen…

Ein besonders weihnachtlicher Ort

Heute gibt es noch etwas, wovon ich euch erzählen möchte! Letzten Samstag war es. Da war ich eingeladen. Eingeladen an einem besonders weihnachtlichen Ort. Ich war zum Weihnachtsreiten am Reiterhof Wolfsgraben eingeladen. Um 14h sollte dort nämlich die Weihnachtsquadrille beginnen und das darf ich natürlich nicht verpassen. Ist ja eine nicht ganz unaufregende Sache, so […]

weiterlesen…

Das 14. Fensterchen

Wohin uns unsere heutige Reise wohl führt? Heute geht es wieder in ein anderes Bundesland! Ich sag ja, kreuz und quer fahre ich mit euch durch Österreich. Und das macht mir riesengroßen Spaß, das geb ich gern zu. Unsere heutige Etappe bringt uns mal wieder in die Steiermark. Gar nicht weit von Graz entfernt befindet […]

weiterlesen…

Das 13. Fensterchen

Lieg ich doch gestern auf meiner Matte in der Pilates-Stunde, gebe mir mächtig Mühe, nicht sonderlich aufzufallen, also zumindest nicht negativ – sagt unsere Pilatestrainerin, dass es nur mehr 1,5 Wochen bis Weihnachten sind. Großer Schockzustand im Turnsaal. „So ein kurzer Advent heuer, ein Waaaahnsinn!“, ruft es da von den Matten in verrenkten Positionen. Ich […]

weiterlesen…

Das 12. Fensterchen

Einen wunderschönen guten Morgen! Heute dampft der miia-Adventexpress auf seinem winterlichen Weg quer durch Österreich von Süden Richtung Norden, weiter bis nach Oberösterreich. Vom gestrigen Hof, dem Isländerhof Köck, ist der heutige Hof übrigens ein bisschen über 290 km entfernt. Keine Entfernung für einen echten Islandpferdefan! Auch an diesem wunderbaren Ort war ich schon ein […]

weiterlesen…

Das 11. Fensterchen

Einen wunderschönen Montag Morgen wünsche ich euch! Ich hoffe, ihr seid weihnachtlich gut ausgeruht für unsere heutige Reise. Von Niederösterreich geht es heute nämlich in den Süden. Nein, nicht Karibik oder Sizilien. Auch Griechenland oder Kroatien hab ich nicht im Sortiment, mangels österreichischer Islandpferdehöfe. Nein, unsere Reise führt uns ins wunderschöne Kärnten. Der heutige Islandpferdehof […]

weiterlesen…

Das 10. Fensterchen

Heute ist Sonntag. S-O-N-N-T-A-G. Ein Tag ohne Geschäfte. Ein Tag ohne Büro. Ein Tag ohne Schule. Ein Tag ohne Rennen. Ein Tag ohne Frühverkehr. Oder Stau am Abend. Dieser Sonntag könnte ein Tag mit Islandpferd im Schnee sein. Oder ein Tag mit Monopoly, Uno oder Bauernschnapsen? OOOder ein Tag auf einem der vielen, vielen Christkindlmärkte! […]

weiterlesen…

Das 9. Fensterchen

Jemand hat mich letztens lachend gefragt, wie es denn zu der Reihung der Islandpferdehöfe im miia-Adventkalender gekommen ist. Ob es da a) eine Logik dahinter gibt oder b) eine von den Höfen gewünschte Vergabe. An der Geografie kann`s ja scheinbar nicht liegen. Ich kann nur sagen: Weder – noch 🙂 !  Weder hat das eine […]

weiterlesen…

Dem Pferd muss es gut gehen

Es war vor längerer Zeit. Ich wollte mit Höskuldur Adalsteinsson (aka Höski) sprechen. Ein ernstes Wörtchen 🙂 . Nein, natürlich nicht ernst. Aber ich wollte etwas erfahren. Jemand hat mir einmal erzählt, Höski sei einer jener Reiter, die er in all den Jahren noch nie grob reiten gesehen habe. Er habe eine ganz besondere Einstellung […]

weiterlesen…

Das 8. Fensterchen

Einen wunderschönen guten Morgen an diesem Feiertag! Burgenländer Sonnen, Burgenländer Kipferln, Haselnussbusserln, Linzer Augen, Nougatstangerln – das sind alles Kekssorten, die du findest, wenn du im Internet nach „Burgenland und Keksen“ suchst. Hab ich getan und – bei aller Liebe für Kekse – plötzlich enorme Lust auf ein Essiggurkerl bekommen. Das ist aber eine höchstpersönliche […]

weiterlesen…

Das 7. Fensterchen

Von Semriach geht unsere gemeinsame Wanderung weiter. Durch weißen Schnee, eiskalte Wälder, glitzernde Wiesen und Felder. Vorbei an Häusern, aus denen der Geruch frisch gebackener Kekse strömt? Oder Reisig seinen erdigen Duft verbreitet? Oder Zimtstangen auf schönen Türkränzen baumeln? Diesmal führt uns unsere Tagesetappe von der Steiermark wieder zurück nach Niederösterreich, allerdings an ein von […]

weiterlesen…

Das 6. Fensterchen

Einen wunderschönen guten Tag wünsche ich euch! Man könnte mir hier vorwerfen, ich würde einen Zick-Zack-Kurs eingeschlagen haben. Statt die Weihnachtswünsche der Islandpferdehöfe brav geografisch zu ordnen, damit jeder – auch vielleicht jener, der nicht so sattelfest in Geografie ist – einen kleinen Anhaltspunkt hat. Quasi doppelter Lerneffekt. Miia, die Bildungsseite 🙂 . Nun, da […]

weiterlesen…