Ich möchte den Menschen, die zu mir kommen, ein bisschen Leichtigkeit zurückgeben. Ich kenne das Gefühl, wenn die Leichtigkeit auf einmal abhanden kommt.

Barbara Fischerauer

Kleine, kurze Erinnerung

Weil – bei mir zumindest – gerade Regen über den Himmel zieht, dachte ich mir, ich erinnere euch schnell mal an etwas! Es gab in Österreich in diesem Jahr ja nun wirklich schon mehrere Worldranking Turniere. Also wenn ich da an Strasswalchen, Andorf, St. Radegund und Leibsdorf denke … Seid ihr bei mindestens zwei dieser […]

weiterlesen…

Zwischen zwei Meisterschaften

Man sagt doch immer: „Nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft“.  Bei Carina Piber, ihrem Mann Karl und dem gesamten Team des Islandpferde Reithofs Piber in St. Radegund im wunderschönen Oberösterreich ist das jetzt definitiv keine leere Worthülse, so nach dem Motto, nächstes Jahr wird wieder eine Meisterschaft kommen. Nein, das kann man in diesem […]

weiterlesen…

Vagn, der Hänger und ein Training

Also ich kenn das natüüüürlich nicht. Nein, nein, nein, alle meine Pferde gehen selbstverständlich waaahnsinnig gern in einen Hänger rein. Sie laufen geradezu freudig wiehernd, die Nüstern vor Vorfreude in die Luft gestreckt auf den Hänger zu und schweben gleichsam mit anmutigen Bewegungen hinein. Nein, nein, nein. Es dauert nie lang, sie einzuladen. Nein. Ich […]

weiterlesen…

Eine Idee und das größte Glück

Während an diesem Wochenende eine große Zahl an österreichischen Islandpferdebegeisterten in Richtung St. Radegund blickt und ganz viel mitfiebert (was ich auch tue, übrigens!), passieren andernorts Islandpferdegeschichten der anderen Art. Geschichten, die ich geschickt bekomme und aus denen so viel Freude durch den Computer springt, dass ich sie sofort hier und jetzt veröffentlichen möchte. Caro […]

weiterlesen…

Aufgeben gibt`s nicht!

Oder auch: Martinas Ausreit-Ding mit Logbuch und 5 Tipps nach Selbsterfahrung. Ich übergebe an Martina Wanis:  Wir hatten vor einigen Wochen Besuch. Und wie das mit nettem Besuch nach einem Umzug so ist, wurde nach unser aller Befinden gefragt. Vor allem nach dem Pferd wurde sich erkundigt. So ist es doch im Gegensatz zu Terrier […]

weiterlesen…

Unser Richter in Island

Seit gestern richtet Alexander Sgustav (aka Xandl) beim Landsmót in Island. Ein großes Turnier. Turnier und großes Fest in einem. Ein Fest der Isländer für ihre Pferde. Du siehst dort die Besten der Besten. Du siehst dort unter anderem Pferde, die die Isländer nicht ins Ausland verkaufen, weil sie sie auf der Insel behalten möchten. […]

weiterlesen…

Schweden statt Griechenland

Wer mitgezählt hat, weiß, dass nach Fiona, Hanna Sól, Beate, Sophie und Caro noch eine letzte Reiterin fehlt. Mit Linda Kletecka habe ich euch nun alle sechs Reiterinnen vorgestellt, die Österreich in kurzer Zeit, Ende Juli nämlich, in Schweden beim FEIF Youth Cup vertreten werden. Linda. Ich kenne sie schon recht gut. Im letzten Jahr […]

weiterlesen…

Von Caro und der großen Reise

Ein wunderschönes Wochenende euch allen! All jenen, die jetzt schon in Island sind, um ihre nächsten Tage beim Landsmót zu verbringen, seien herzliche Grüße ausgerichtet!  Ich habe heute wieder das Glück, euch eine der sechs jugendlichen Österreicherinnen vorzustellen, die beim FEIF Youth Cup in Schweden ihr Bestes geben werden. Carolina Fürhacker ist 16 Jahre alt […]

weiterlesen…

Gib deinem Pferd Zeit

Es war im März diesen Jahres. Ich bin für einen Artikel, den ich für die Zeitschrift iiö schreiben wollte, mit dem Zug nach St. Pölten gefahren. Ich hatte vor, dort eine junge Frau zu treffen, von der ich schon viel gehört hatte. Sie sei ein Pferdemensch durch und durch. Eine Definition für das Wort „Pferdemensch“ […]

weiterlesen…

Auf dem Weg nach Schweden

Einen wunderschönen guten Montag-Morgen! Kaffee schon im Häferl? Dann hätte ich hier wieder ein kurzes Interview für euch. Inklusive Word-Rap mit höchst spannender Twinny-Frage. Diesmal darf ich euch mit Sophie Horner bekannt machen, einer der jugendlichen Vertreterinnen Österreichs beim FEIF Youth Cup in Schweden in diesem Jahr. Nicht mehr viel Zeit bleibt für die letzten […]

weiterlesen…

Eine Entscheidung namens Árelia

Ein Pferd zu kaufen kann so seine Tücken haben. Ich bin mir ziemlich sicher, viele, die sich schon mal auf die Suche gemacht haben und jetzt nicht gerade absolute Profis und Kenner der Szene oder ausgesprochene Glückspilze sind, können davon ein Lied trällern. Leicht ist es ganz sicher nicht. Wie kauft man ein Pferd? Wie […]

weiterlesen…

Sonnenstrahlen über dem Sachsengang

Jetzt ist es schon bald eine Woche her, ich weiß. Aber trotzdem will ich euch unbedingt davon erzählen! Letztes Wochenende war`s, Traumwetter über Oberhausen in Niederösterreich, nur ein paar kleine Windböen. Ein Wetterphänomen, das spooky sein kann, wenn man als Richterschreiberin unter einem Zelt sitzt, weil man dann nicht ganz genau weiß, wie man es […]

weiterlesen…