My day is perfect without my Icelandic horse.

Just kidding.

Unknown

Schauplatz Mühlbachweide

Da sitze ich unter einem Richterzelt, bewaffnet mit Taschenrechner, Mappe und Stift, Jacke, Handschuhen und Mütze, lausche und notiere die Noten, die Richterin Solveig gibt, rund um uns tölten Islandpferde, wahlweise galoppieren oder traben sie auch. Von oben kommt eine Menge Regen. Solveig und ich sind uns dennoch einig, dass es als quasi fantastisch einzustufen […]

weiterlesen…

The winning team 2017

Supersondermeldung zum Frühstückskaffee! Oder auch Breaking News – wie es so schön heißt 🙂 !  Der heißumkämpfte Wanderpokal des Islandpferdeshop – Cups wechselt 2017 seinen Aufenthaltsort! Ab jetzt darf er für ein Jahr das Stüberl des VIP Babenberg zieren. Meinen ganz herzlichen Glückwunsch an die strahlende Gewinnertruppe! Ihr habt das supergut gemacht!  Der zweite Platz […]

weiterlesen…

Óþreyja, wir machen einen Ausflug

An diesem Wochenende ist wieder viel los in der österreichischen Islandpferdewelt! Zwei Dinge, von denen ich weiß, sind die Salzburger und Tiroler Meisterschaften am Islandpferdehof Burghauser, sicher ein wunderbares Erlebnis – hach, ich liebe Turniere im Herbst! Ich glaub, das erwähnte ich schon mal. Es gibt wieder den bewährten Live-Ticker, für die, die gerne dabei […]

weiterlesen…

Ein Bildertraum

Sandra fotografiert. Sandra macht einfach tolle Fotos. Ich hatte schon ein paar Mal das Glück, ein paar ihrer wunderschönen Fotos auf miia veröffentlichen zu dürfen. Als ich gelesen habe, dass die junge Fotografin eine Reise nach Island plant, hab ich ihr sofort geschrieben … da werde ich ja gleich neugierig 🙂 ! Nun ist sie […]

weiterlesen…

Wie Feuer und Eis

Ich habe einen Tipp bekommen 🙂 ! Maria hat mir geschrieben, dass Katharina Hilmar (aka Nini) gerade dabei ist, die Vorstellung der Islandpferde bei der Pferdemesse „Apropos Pferd“ in der Arena Nova in Wiener Neustadt vom 5. – 8. Oktober zu organisieren. Und das wäre doch eine Geschichte für miia! Stimmt, kann ich da nur […]

weiterlesen…

Der Name Samplawski

Kennt ihr den Namen Samplawski? Wenn man mal bei einem größeren Islandpferdeturnier in Österreich zusieht oder gar mitreitet, wird man ihn mit großer Wahrscheinlichkeit hören. Man wird ihn auf den Startlisten lesen. Und das manchmal sogar mehrmals. Das Besondere: Die Träger dieses Namens kommen aus Deutschland und mich hat schon vor längerer Zeit der leise […]

weiterlesen…

Viele, viele bunte Schleifen

Ein sonniges Herbstwochenende? Ich würde sagen, eine perfekte Zeit für wunderschöne Reitertreffen und Turniere! Die oberösterreichische Islandserie geht an diesem Wochenende in die nächste Runde – das Reitzentrum Hausruckhof in Ampflwang ist diesmal Schauplatz eines herbstlichen Reitertreffens, das sicherlich den anderen Terminen dieser Serie um nichts nachstehen wird. Ich hab euch von Obertraun erzählt, von […]

weiterlesen…

Ein Verein, der Meister schaf(f)t

Was ist eigentlich ein Triathlon in der Islandpferdewelt? Ich habe mir sagen lassen, dass man dabei seine Geschicklichkeit beweisen muss. Zumindest am Islandpferde Reithof Piber in St. Radegund, wo am vergangenen Wochenende das große Herbst-Vereinsturnier stattgefunden hat. Tamara hat mir geschrieben, was da so alles los war. Eine Menge, so viel kann ich jetzt schon […]

weiterlesen…

Wolken am Himmel

Es ist nicht immer alles sonnig. Kann ja gar nicht sein. Wäre ja seltsam. Manchmal ziehen eben ein paar Wolken über den Himmel. Nicht nur über den herbstlichen, sondern auch über meinen ganz persönlichen, kleinen Himmel.  Ich hab meine Náma unlängst als eine kleine Streberin bezeichnet, wenn es um das Winterfell geht, das es für […]

weiterlesen…

Ein spektakulärer Arbeitsplatz

Ich hab News bekommen! Wie sie es versprochen hat, hat mir Katharina geschrieben. Ich hab euch mal von ihr und ihrem Vinur erzählt, die beiden waren miteinander Schlitten fahren im Winter. Und sie hat beim FEIF Youth Camp mitgemacht und mir auch davon erzählt. Ganz besonders hat mich aber gefreut, dass sie mir erzählt hat, […]

weiterlesen…

Nervös? Nein!

Ich habe Nina Borstnar vor der WM mal gefragt, wie sie denn gelernt hat, mit Nervosität umzugehen. Ich fand ihre selbst kreierte Pyramide so genial wie einfach. Vertrau deinem Pferd und reit einfach los. Vereinfacht ausgedrückt. Hab`s probiert. Funktioniert echt, wenn man es schafft, die Welt mit ein bisschen jugendlichen „Pfeif-ma-nix-Augen“ zu sehen. Dass das bei […]

weiterlesen…

Vom Glück auf der Alm

Für einen perfekten Urlaub: Man nehme 2 Islandpferde namens Flugþór und Fjalla, 2 Minishetties mit den Namen Glenny und Nala und ein Minishetty Fohlen mit Namen Lego. Außerdem zwei pferdebegeisterte, geschickte junge Frauen. Man fahre mit den Genannten auf eine Alm und staune, was man alles mit fünf so unterschiedlichen Pferden anstellen kann. Schwimmen inklusive. Klingt nach Traum? Ist aber wahr! Katharina und Anna aus […]

weiterlesen…