Von Hausturnier und Schreibblockade

Immer wenn Menschen zusammenkommen, sich entspannen und eine feine Zeit mit ihren Pferden und Reiterfreunden haben wollen, feiern sie miteinander ihr großes Glück – das Zusammensein mit Islandpferden. So passiert wohl auch beim Hausturnier am Islandpferdehof Mühlbachweide in Niederösterreich. Davon erzähl ich natürlich gern, wie ihr wisst, der Pressesprecher dieses Reitstalls ist ja höchst fleißig. […]

weiterlesen…

Wenn ein neuer Verein entsteht

In Salzburg – so pfeifen es die Spatzen von den Dächern – gibt es einen nigelnagelneuen Islandpferdesport – Verein, der sich richtig viel vorgenommen hat. Davon habe ich gehört und hab kurzerhand Stephanie Wimmer geschrieben. Da möchte ich doch gleich mehr darüber wissen! Erfahren habe ich bei dem fröhlichen Telefonat, dass es nicht nur einen […]

weiterlesen…

Von glücklichen Islandpferden

Nach drei Tagen zugegeben völliger Untätigkeit meinerseits, unterbrochen durch anstrengendes Nachdenken über Fragen wie „Wie füllt man Tacos mit dem restlichen Weihnachtstruthahn“, „Sollen Vanillekipferln ein bisschen gatschig sein“ und „Warum jagt man als Kater Christbaumkugeln durch die Wohnung“ bin ich wieder zurück. Eigentlich wollte ich jetzt mal zwei Wochen den Computer abgedreht und miia miia […]

weiterlesen…

Klein und sehr fein

Am vergangenen Samstag hab ich wieder einmal eine Tour gemacht. Eine lustige Tour war das diesmal für mich, war ich doch nicht alleine unterwegs. Ich hab die Noch-Hobby-Fotografin Viktoria Riegler gefragt, ob sie nicht Lust hätte, mich zu begleiten und mir zu helfen, richtig tolle Fotos von den 2 Islandpferdehöfen zu machen, die ich vor […]

weiterlesen…

Zwischen Weinreben und Sonnenblumen

Gestern am Nachmittag habe ich mich wieder einmal auf den Weg gemacht – diesmal auf den Weg nach Neckenmarkt im Burgenland, wo ich den Islandpferdehof Am Haidegrund besuchen wollte. Heiß und sonnig war es, als ich losgefahren bin. Auf meiner zirka einstündigen Fahrt wurden die Wolken immer dünkler, immer kühler wurde die Luft. Ich bin an […]

weiterlesen…

Von bunten Islandpferden

Soll mal einer sagen, die Islandpferdereiter wissen nicht, wie man richtig gute Feste schmeißt. Gegenbeweis: Heute erbracht am Islandpferdehof Sachsengang und zeitgleich am VIP Babenberg. Während am Sachsengang (aka Sax) eine coole Jury viel zu tun hatte, aus den dargebotenen Pas-de-deux die Gewinner in oskarähnlichen Kategorien festzustellen, begann am Babenberg fast zur gleichen Zeit ein Gewimmel […]

weiterlesen…

Winterwunder am Babenberg

Wenn eine Mutter mit ihrer Tochter einen kleinen winterlichen Ausflug macht, dann hat das am 16. Jänner in der Nähe von Wien ungefähr so ausgeschaut. Um präzise zu sein: Mutter, Tochter, 2 Hunde und 2 Islandpferde. Eine kleine Herde also unterwegs im Winterwunderland in der Nähe des Islandpferdehofes Babenberg bei Klosterneuburg. Danke an Maria und Linda für […]

weiterlesen…

Tapferkeitsmedaille

Letztes Jahr schon hat der Forsthof den von mir völlig spontan ausgerufenen Winterwunderland – Preis gewonnen 🙂 . Preis gibt es heuer keinen (ich könnte mich nie entscheiden bei all den Winterwunderwelten) – aber ich hätte da eine spontan ausgerufene Medaille für den Mut, den Tanja vom Forsthof gestern bewiesen haben muss, um zu ihrem geliebten Isländer zu […]

weiterlesen…

Wundervoll im Winter

Winterwunderländer haben wir in Österreich zur Zeit echt eine Menge! Da bekomme ich auch hierzulande isländische Gefühle 🙂 ! Ein gutes Beispiel bietet übrigens zur Zeit der Aspacherhof in Niederösterreich. Eine Galerie voller Winterwunder, Sonnenwunder und – das Wichtigste – voller Islandpferde. Tausend Dank, liebe Viki, für deine Wunterwunderland – Bilder!  Loving it 🙂 ! Ich […]

weiterlesen…