Challenge @ Aspacherhof

Vor ein paar Tagen hab ich auf Facebook ein Bild gesehen von 3 wunderschönen Islandpferden mit drei fröhlich und sehr zufrieden aussehenden Reiterinnen. Eine der fröhlichen Reiterinnen ist Carmen, das war leicht herauszufinden, war sie es doch, die dieses Foto gepostet hat. Das ist ein Fall für SoKo miia, dachte ich mir! Wollte natürlich gleich wissen, was denn da los war – am Aspacherhof 🙂 !

Glücklich …

Und Carmen war so lieb und hat es mir erzählt: “Das Foto von dieser besonderen Gruppe entstand am 23.Oktober am Aspacherhof, wo unser Hausturnier stattfand. Am Bild (von hinten) zu sehen sind: in der Mitte Sandra mit ihrer Snotra, links Nina mit ihrem Pflegepferd Nautis und rechts ich (Carmen) mit meinem Strútur.

Nina, Sandra, Carmen (v.l.n.r)

Es gab am Turnier neben den üblichen Dressur- und Gangbewerben auch jede Menge Spaßbewerbe. Und zwar einen Geschicklichkeitsbewerb (leicht + schwer), einen Barrell (3 Tonnen mussten im Trab oder Tölt so schnell wie möglich umritten werden), ein Galopprennen, einen Kostümtölt und einen Spezial-T8 … klingt spannend? War es auch 🙂 ! Nach dem ersten Durchgang im T8 musste das Pferd mit jemandem getauscht und der Bewerb dann auf dem “fremden” Pferd nochmal geritten werden.

Pferdetausch

Sehr schöne Kostüme wurden auch beim Kostümtölt gezeigt. Das Schöne dabei war, dass nicht nur Kinder und Jugendliche mitgemacht haben, sondern auch einige Erwachsene sich etwas einfallen ließen.

Kostümtölt Nina

Kostümtölt Nina (2)

Unsere unermüdlichen und tollen Organisatorinnen Christina Stowasser und Kerstin Prager haben sich heuer noch etwas Besonderes einfallen lassen. Jeder Teilnehmer, der mindestens an einem Dressur-, Gang- UND Spaßbewerb teilnahm, konnte sich für eine Gesamtwertung qualifizieren. Am Ende dieses aufregenden Tages wurden nicht nur viele Schleifen verteilt, sondern auch viele tolle Sachpreise in jeder Altersklasse für die Gesamtwertung vergeben.”

Klingt ja superlustig! Danke Carmen für diesen tollen Bericht! Und ganz herzlichen Dank auch an Sandra T., die die Fotos für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt hat.

Teilen über: