Übungsleiter? Ein Augenzeugen – Bericht

Ein Augenzeugenbericht der Sonderklasse 🙂 . Ich übergebe an Martina Wanis, die vor ein paar Wochen etwas Neues gewagt hat: „Ja, ich habe es getan, bzw. wir haben es getan. Alleine ist dieses Unterfangen nämlich unmöglich. Die Frage ist jetzt natürlich: Was wir getan haben? Eine Bank ausgeraubt? Nein wohl eher nicht. Für das Leben […]

weiterlesen…

Aufgeben gibt`s nicht!

Oder auch: Martinas Ausreit-Ding mit Logbuch und 5 Tipps nach Selbsterfahrung. Ich übergebe an Martina Wanis:  Wir hatten vor einigen Wochen Besuch. Und wie das mit nettem Besuch nach einem Umzug so ist, wurde nach unser aller Befinden gefragt. Vor allem nach dem Pferd wurde sich erkundigt. So ist es doch im Gegensatz zu Terrier […]

weiterlesen…

Wenn die Lichter ausgehen …

Aber die Show nicht endet. Martina hat sich vor einiger Zeit mit dem Thema Mondblindheit beschäftigt, erinnert ihr euch?  Martina wäre nicht Martina, wenn sie nicht jemanden gefunden hätte, der von einem Leben mit einem mondblinden Pferd erzählen kann: Babsi Fischerauer und ihren Pipar nämlich. Hier geht es zu Martinas neuestem Beitrag: Ich habe mich, […]

weiterlesen…

Martina und die Hengstkörung

Martina war on tour. Am Panorama – Hof. Sie wollte sich mal eine Hengstkörung anschauen. Was sie gesehen hat? Lest am Besten selbst:   „Was gibt es Schöneres, als an einem frühsommerlichen Tag zu flanieren. Flanieren und gustieren vielleicht. Viele Menschen haben jetzt vermutlich eine Einkaufspromenade vor Augen. Hübsche Schaufenster, die noch hübschere Dinge präsentieren. […]

weiterlesen…

Mondblindheit. Was tun?

Wie bereits angekündigt, habe ich zum Telefon gegriffen, um meine liebe Freundin Dr. Sophia Sommerauer zum Thema Mondblindheit auszuquetschen. Und weil Wissen bekanntlich geteilt werden sollte, hier ihre ausführlichen Antworten auf meine Fragen zu dieser Krankheit: Martina: Was ist Mondblindheit bzw. ERU und was sind die Ursachen für diese Erkrankung. Sophia: Von ERU spricht man […]

weiterlesen…

Mondblindheit? What`s that?

Die erste gute Nachricht des Tages? Tumi, von dem ich euch gestern berichtet habe, geht es gut! Verena hat mir am Abend noch ein Bild von ihrem frisch operierten Islandpferd geschickt. Mit schicker Klinikfrisur. Es geht ihm gut, die Ärzte sind optimistisch und jetzt gilt es, die nächsten drei Tage abzuwarten. Die seien entscheidend. Was […]

weiterlesen…

Martina`s diary

Das Tagebuchschreiben ist eine oft echt unterschätzte Tätigkeit. Ich mach es immer wieder mal gern. Das erdet, finde ich. Gut, dass auch Martina diese Idee hatte. Sie ist ja, wie ich den Tränen naaaaahe erzählt habe, vor einiger Zeit ausgewandert. Und ihr Islandpferd Krafla hat sie so mir nix, dir nix mitgenommen. Ob sie gut […]

weiterlesen…

Fidels letzte Kolik-Checkliste

Erinnert ihr euch an die große Kolik-Serie? Es begann alles damit, was eine Kolik überhaupt ist. Gefolgt von den Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. Und zu guter Letzt habe ich mich natürlich für die Vorbeugung interessiert. Vorsorge ist bekanntlich besser als Nachsorge. Das gilt auch für Koliken. Daher hier die letzte Checkliste von Dr. Sophia Sommerauer. Futter […]

weiterlesen…

Fidel erklärt: Die Kolik beim Islandpferd (part 3)

Wie ich bereits mehrmals erzählt habe, ist Fidel ein eher unangenehmer Patient. Das liegt primär an seiner Wehleidigkeit. Ich will ihm da jetzt nicht zu nahe treten, sagen wir einfach Fidels Schmerzgrenze ist einfach extrem niedrig angesiedelt. Da kann schon mal ein Kieselstein zwischen den Zehen zu einem Drama werden. Der Vorteil allerdings ist, dass […]

weiterlesen…